Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
x
Traditionelle Prägestätte für Münzen und Medaillen Staatliche Münze Berlin

NEU Märchen-Silberbarren-Serie - 2,5 Gramm Newsletter vom: 18.04.2018

Hallo,

es war einmal …

Die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786 bis 1859) veröffentlichten Ihre Werke unter dem Namen „Brüder Grimm“. Die Brüder sammelten auf Anregung der Dichter Clemens Brentano und Achim von Arnim für deren Volksliedersammlung ab 1806 Märchen. Dadurch entdeckten die Brüder den Reiz und die kulturelle Bedeutung traditioneller Hausmärchen.

Die Brüder Grimm sammelten und bearbeiteten im Laufe von fast zehn Jahren zeitgenössische Märchenstoffe und Erzählungen. Im Dezember 1812 erschien die erste Ausgabe ihrer „Kinder- und Hausmärchen“. Bis 1858 wurden von den Brüdern Grimm über 200 Märchen herausgegeben. Sie begründeten den Weltruhm der Brüder. Die Handexemplare der Brüder Grimm mit ihren handschriftlichen Notizen gehören mittlerweile zum Weltdokumentenerbe der UNESCO.

Starten Sie mit den ersten drei Motiven der neuen Feinsilberbarren-Serie aus der Münze der Hauptstadt.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Team der Staatlichen Münze Berlin


Numismatische Details:
Märchen-Silberbarren der Münze Berlin
Serie
Legierung: 999/1000 Silber
Gewicht: 2,5 Gramm
Maße: 18,1 x 10,4 mm
Prägestätte: Münze Berlin
Auslieferung in attraktiver Klappkarte



Unsere Lieblingsprodukte zum Thema:

Märchen - Silberbarren Froschkönig Märchen - Silberbarren Schneewittchen Märchen - Silberbarren Bremer Stadtmusikanten

Märchen - Silberbarren - Feinsilberserie mit beliebten Märchenmotiven - Froschkönig

Märchen - Silberbarren - Feinsilberserie mit beliebten Märchenmotiven - Schneewittchen

Märchen - Silberbarren - Feinsilberserie mit beliebten Märchenmotiven - Bremer Stadtmusikanten

 14,95 EURO*  14,95 EURO*  14,95 EURO*